Der zertifizierte Resilienzcoach Trainer²
Voraussetzung: Teilnahme am NLP Practitioner „Der Grüne Prac®

Die Ausbildung zum Resilienzcoach (Trainer²) befähigt Sie, gesundheitsrelevante Sachverhalte, Themen und Konflikte aus der Metaperspektive zu sehen. Damit können Sie Klienten in kräftezehrenden Lebensbereichen zielgerichtet unterstützen.

Sie eignen sich umfangreiche medizinische und psychologische Kenntnisse über das Rad der Resilienz, Burnout und Traumageschehen an.

Ein Überblick zum Schlüssel der psychiatrischen Erkrankungen, dem ICD10 F, wird Ihnen ebenfalls vermittelt.

So lernen Sie, wo Ihre eigenen Grenzen sind und wann ein Klient medizinische oder psychiatrische Hilfe benötigt. Das ist gerade bei depressiven oder Angstpatienten wichtig, die häufig erst zu einem Coach gehen.

Die Ausbildung ist damit auch eine gute Vorbereitung für den Heilpraktiker für Psychotherapie.

Des Weiteren erarbeiten Sie sich Ihr persönliches Coachprofil mit einer umfangreichen Coachingmappe. Wer sind Sie als Coach? Mit wem und zu welchen Themen möchten Sie arbeiten? Wie erreichen Sie Ihre Zielkunden?

Durch geeignete Marketing- und Akquisestrategien  können Sie mit Ihren neuen Fähigkeiten erfolgreich starten.

Zeitrahmen: ca. 1 Jahr

Ablauf

NLP Practitioner-Ausbildung (20 Tage), Supervision, Übungsgruppen,   themenspezifische Einzelseminare , wie z.B. „Einfühlen – Feinfühlen“, „Impro für Coaches und Trainer“, „Burnout aus NLP-Sicht“ u.a.

Budget: insgesamt 3450 € (inkl. gesetzl. MwSt.)

Remotivation.de Live
Remotivation.de Live